Zum Inhalt springenZur Suche springen

Wichtige Dokumente und Informationen zur Studienorganisation


Hier sind wichtige Informationen und Dokumente hinterlegt, die Sie für die Organisation des Studiums brauchen - z.B. Modulhandbücher, Prüfungsordnungen & Anleitungen zur Anmeldung von Beteiligungsnachweisen oder der Erstellung eines Transcript of Records. Außerdem ist hinterlegt was Sie – je nach Anliegen – zur Sprechstunde mitbringen sollten.
Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können Sie sich an die Studienberatung wenden: . Vorher sollten Sie aber die hier hinterlegten Informationen gut durchlesen.

Hilfsmittel fürs Studium, also etwa den Leifaden zum Verfassen von Hausarbeiten, finden Sie dagegen auf dieser Unterseite.

Für Studierende der PO 2018 läuft die Vergabe der Beteiligungsnachweise (BN) elektronisch. Nach der Zulassung zu ihren Kursen müssen Sie im Studierendenportal auswählen, für welchen Modulbestandteil sie sich den BN anrechnen lassen wollen. Die BN werden dann auf der Leistungsübersicht angezeigt. Eine detaillierte Klickanleitung finden Sie hier.

Bei Problemen mit der BN-Anmeldung:
Bitte lesen Sie die hier verlinkten Informationen sorgfältig durch, bevor Sie sich an uns wenden, und befolgen Sie die Hinweise. So kann Ihre Anfrage zügig bearbeitet werden!

Die Anmeldung für Prüfungen, Klausuren und Abschlussarbeiten erfolgt online über das Studierendenportal. Die philosophische Fakultät hat genaue Tutorials erstellt, die Ihnen zeigen, wie sich sich für welche Prüfung anmelden müssen. Diese finden Sie hier.

Bei Problemen mit der Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Prüfungsverwaltung oder die Fachstudienberatung.

PO 2013

Wenn Sie in der PO 2013 eingeschrieben sind (das gilt auch für die Übergangsordnung ab WS 17/18) und ein Transcript of Records (fürs Kernfach und/oder WPB) benötigen, senden Sie bitte die folgenden Unterlagen per E-Mail an :

  • das korrekt ausgefüllte ToR (Die Vorlagen für die Transcripts of Records finden Sie unten stehend)
  • eine aktuelle Leistungsübersicht;
  • Nachweise (z. B. Beteiligungsnachweise) über die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen.

Wenn Sie keine Beteiligungsnachweise erhalten haben, genügt es auch, wenn Sie uns einen Screenshot Ihres Belegstatus "erfolgreich teilgenommen" im LSF schicken, auf dem Ihr Name ersichtlich ist.
Für Leistungen, die an anderen Universitäten (im In- und Ausland) erbracht wurden, reichen Sie bitte eine Leistungsübersicht der jeweiligen Universität ein, auf der die besuchten Kurse samt CP aufgeführt sind.



PO 2013

Transcripts Bachelor

Transcripts Master


PO 2013 (Version 2017/18)

Transcripts Bachelor

Wenn Sie nach der PO 2018 studieren, wenden Sie sich bitte an die Studierenden- und Prüfungsverwaltung (Anfragen zu Bachelor bitte an richten, für den Master bitte an ). Dort wird Ihnen das englischsprachige vorläufige Transcript zur Vorlage bei japanischen Universitäten ausgestellt.

Studierende in der PO 2013 verwenden bitte die unten stehenden Formulare und legen es der Fachstudienberatung zur Kontrolle und Unterzeichnung vor. (Für das Ergänzungsfach Modernes Japan bitte die Formulare anpassen.)

Bitte beachten Sie: Kernfach-Studierende, die ihr Studium zum Wintersemester 2017/18 aufgenommen haben, nehmen bitte die Dokumente "PO 2013/2017".


PO 2013

Bachelor


PO 2013/2017

Bitte füllen Sie die von Ihnen geforderten Angaben (Zeile 2-10) auf dem Formblatt 5 aus und kommen Sie mit folgenden Unterlagen zu uns:

  • das vorausgefüllte Formblatt (Zeilen 2–10),
  • das Anschreiben des Bafög-Amtes, in dem Sie zur Einreichung des Formblattes aufgefordert werden,
  • die Nachweisen über Ihre bisherigen Studienleistungen in unserem Fach (in Form Ihrer Leistungsübersicht und – sofern nicht alle Leistungen aus dieser hervorgehen – in Form von BN).
  • Sofern Sie Modernes Japan im Kernfach studieren und schon Leistungen im Wahlpflichtbereich erbracht haben, bringen Sie auch diesbezüglich Nachweise mit.

Wenn Sie sich Studienleistungen aus einem vorangegangenen Studium oder von einer anderen Universität im In- und Ausland für Ihr jetziges Studium anrechnen lassen möchten, können Sie sich dafür an unsere Fachstudienberatung wenden. Bitte richten Sie Ihre Anfragen per E-Mail an  und befolgen Sie dabei unbedingt die unten aufgeführten Anweisungen.

Bitte beachten Sie: Für die verschiedenen Prüfungsordnungen gibt es jeweils unterschiedliche Verfahren zur Anerkennung von Studienleistungen! Es ist deshalb wichtig, dass Sie unseren Fachstudienberater*innen mitteilen, in welcher Prüfungsordnung (PO) Sie eingeschrieben sind und ob Sie im Kern- oder Ergänzungsfach studieren.


PO 2013

Wenn Sie in der PO 2013 eingeschrieben sind (das gilt auch für die Übergangsordnung ab WS 17/18), benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • eine aktuelle Leistungsübersicht;
  • Nachweise (z. B. Beteiligungsnachweise oder Auszüge aus dem LSF) über die erfolgreiche Teilnahme an den Kursen;
  • bei Leistungen, die an anderen Universitäten (im In- und Ausland) erbracht wurden: eine Leistungsübersicht der jeweiligen Universität, auf der die besuchten Kurse samt CP aufgeführt sind;
  • den korrekt ausgefüllten Vordruck zur Anrechnung von Leistungen.

PO 2018

Wenn Sie in der PO 2018 eingeschrieben sind, benötigen wir die folgenden Unterlagen von Ihnen:

  • eine aktuelle Leistungsübersicht aus dem Studierendenportal, auf der auch die erworbenen Beteiligungsnachweise aufgeführt sind;
  • bei Leistungen, die an anderen Universitäten (im In- und Ausland) erbracht wurden: eine Leistungsübersicht der jeweiligen Universität, auf der die besuchten Kurse samt CP aufgeführt sind;
  • den korrekt ausgefüllten Vordruck zur Anrechnung von Leistungen.

Wenn Sie ein Anliegen zum Studierendenportal haben, prüfen Sie bitte zunächst genau, um welches Anliegen es sich handelt:

  • Haben Fragen zu einer Information zum Studiengang oder zu APs, die Ihnen vom Portal automatisch angezeigt werden?
  • Haben Sie Fragen zu Abläufen und Prozessen, wie z.B. zur Anmeldung von APs oder BNs?
  • Besteht ein technisches Problem?

In diesen Fällen gilt:

  • schildern Sie uns Ihr Anliegen und die aufgetretenen Probleme möglichst genau.
  • fügen Sie Ihrer Nachricht einen Screenshot bei, damit wir uns einen Eindruck von der Problematik verschaffen können.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen im Anschluss per E-Mail an .

Eine Umbuchung von BN-Leistungen ist im Nachhinein in der Regel nicht mehr möglich. Eine Ausnahme besteht für Studierende, die in die PO 2018 des Bachelor-Plus-Studiengangs wechseln.

Im Rahmen des Bachelor Plus belegen Sie den Kurs „Einführung in die empirische Japanforschung“ im STM- Modul zu belegen. Dabei können Probleme mit der Anmeldung des BN auftreten, wenn Sie bereits zwei STM-Seminare belegt haben. In diesem Fall ist es möglich, einen Ihrer „überzähligen“ STM-Kurse in ein anderes Modul (z. B. in den Wahlpflichtbereich) umzubuchen. Wenden Sie sich dafür bitte per Mail an die Fachstudienberatung () und übersenden Sie uns bitte die unten aufgeführten Unterlagen.

Benötigte Unterlagen

  • aktuelle Leistungsübersicht; bitte achten Sie darauf, dass der BN der umzubuchenden Veranstaltung auf der Übersicht aufgeführt wird.
  • den korrekt ausgefüllten Vordruck zur Umbuchung von BN-Leistungen (BA Plus PO 2018)

Die Prüfungsordnung regelt die Voraussetzungen und die zu erbringenden Studienleistungen für die Zulassung zu Modul-, Zwischen- und Abschlussprüfungen und beschreibt den formalen Ablauf der Prüfung. Sie finden dort also die genauen Regelungen zu den Prüfungen in Ihrem Studium. Bitte achten Sie darauf, dass es verschiedene Prüfungsordnungen gibt und welche die für Sie gültige ist.

Bachelor

Master

Auslaufordnung 
In der Auslaufordnung ist festgelegt, wann der letzte mögliche Zeitpunkt zum Ablegen einer AP in einer bestimmten Prüfungsordnung ist (vor Abschaffung dieser Prüfungsordnung). Die Auslaufordnung für die PO 2013 ist hier auf den Seiten der Phil-Fak zu finden. 

Ältere Ordnungen 
Ältere Prüfungsordnungen (vor 2013) finden Sie hier

In den Modulhandbüchern finden Sie detaillierte Informationen zum Umfang, zu den Lernzielen und den Inhalten der einzelnen Module in den Bachelor- und Masterstudiengängen.

Bachelor

Master

Verantwortlichkeit: