Zum Inhalt springenModule und Prüfungen Hilfsmittel zum wissenschaftlichen Arbeiten Hilfsmittel zum wiss. ArbeitenAngebote anderer Einrichtungen

Hilfsmittel fürs Studium

Auf dieser Seite finden Sie hilfreiche Informationen für Ihr Studium. Dazu gehören zB der MRG-Fragenkatalog, der Leitfaden für das Verfassen von Hausarbeiten und das Handbuch für das "Sprache und Praxis".

Wenn Sie darüber hinaus Fragen und Probleme haben, wenden Sie sich bitte an die Fachstudienberatung oder besuchen Sie die Sprechstunde der betreuenden Dozierenden.

Module und Prüfungen

Hier finden Sie den MRG-Fragenkatalog und Handbücher für die Module "Sprache und Praxis" (BA) sowie "Being Academic" (MA).

Den Fragenkanon für die Abschlussprüfung im Modul Regionalwissenschaftliche Grundlagen (Letzte Aktualisierung 7.1.2015) können Sie hier herunterladen. 

Das Modul "Sprache und Praxis" setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen und erlaubt Ihnen eine individuelle Gestaltung. Hier finden Sie dazu genauere Informationen.

Handbuch Modul "Sprache und Praxis"

Im Master-Modul "Being Academic" bearbeiten Sie ein individuelles Projekt. Zu dem genauen Ablauf gibt es ein Handbuch, das Sie hier herunterladen können.

Hilfsmittel zum wissenschaftlichen Arbeiten

Wie schreibt man eine Hausarbeit? Und wie sollte ein Referat aufgebaut sein? Unsere Kurse zum wissenschaftlichen Arbeiten geben Ihnen eine erste Einführung. Hier finden Sie weitere Hilfen, die Ihnen Referate und Hausarbeiten erleichtern sollen. Aber auch ein Gang in die ULB lohnt sich. Dort gibt es viele Ratgeber zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben.

Ilias, Sciebo, Webex und Rocket.Chat  - es gibt viele Programme und Plattformen, die für die online-Lehre genutzt werden. Das bietet einen guten Überblick und nützliche Tutorials ans, um sich im eLearning Angebot zurecht zu finden.

Auch die "Tipps und Tricks" bieten eine Einführung in Ilias & Co an.

Hilfestellungen für die Selbstorganisation, Motivation und Lernhygiene beim Lernen Zuhause bieten das und das Projekt .

Sollten darüber hinaus noch Fragen & Probleme auftauchen, wenden Sie sich an das SSC oder die Fachstudienberatung.

Der Leitfaden für Hausarbeiten hilft Ihnen beim Schreiben Ihrer Hausarbeit und beantwortet Fragen rund um formale Regeln, Layout und sprachliche Gestaltung. Zielsetzung des Leitfadens ist es, Ihnen die wichtigsten Regeln für das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit kurz und bündig zu erläutern und dabei alle spezifischen Probleme, die im Fach Japanologie auftauchen, mit einzubeziehen.

Sie sollen bald Ihr erstes Referat halten und wissen nicht, wie Sie es am besten angehen sollen? Dieser Leitfaden hilft Ihnen bei der Planung Ihres Referates! 
Anregungen zur Gestaltung einer Präsentation finden Sie in einem Beitrag auf unserem Blog.

An der HHU gibt es ein vielfältiges Angebot, das Ihnen weiterhelfen kann, wenn es mit dem Schreiben der Haus- oder Abschlussarbeit hakt. So findet regelmäßig die "Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" mit Workshops und Schreibwerkstätten statt. Auf den Seiten der Schreibberatung kann man sich über diese verschiedenen Möglichkeiten informieren und beraten lassen.

Sie haben bereits ein gutes Thema für eine Hausarbeit gefunden, wissen aber nicht, wo Sie passende Literatur dazu finden? Wir haben eine Auswahl von nützlichen Internet-Datenbanken zusammengestellt, die bei der Suche nach japanbezogener Literatur eine große Hilfe sein können. Informationen zu japanwissenschaftlichen Büchern in der ULB finden Sie hier.

Auch die „Düsseldorfer Japanstudien“ (DJAS) sind ein sehr nützliches Hilfsmittel für Ihr Studium. DJAS bietet kurze Rezensionen zu Aufsätzen aus ausgewählten Fachzeitschriften und bietet Ihnen damit wichtige Lektüretipps. Die ausgewählten Fachzeitschriften bzw. Artikel haben entweder direkten Japanbezug oder sind für Japanologen von allgemeinem Interesse.

Der Schreibcoach der Universität Bremen ist ein sehr ausführliches und nützliches Handbuch, das jeden einzelnen Schritt wissenschaftlichen Schreibens ausführlich begleitet. Und die gemeinnützige GmbH ArbeiterKind unterstützt Studierende aus Nicht-Akademikerfamilien im Studium - auch bei Hausarbeiten. Schauen Sie dort also auf jeden Fall mal vorbei.

Verantwortlichkeit: