Kontakt

Photo of Christoph D.  Winnefeld

Wiss. Mitarbeiter

Christoph D. Winnefeld M. A.

Gebäude: 24.21
Etage/Raum: 05.66
Tel.: +49 211 81-10668

Sprechstunde

Vorlesungszeit: nur nach Vereinbarung
Vorlesungsfreie Zeit: nur nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Gesundheit & Alter(n)
  • Tod & Sterben
  • Medizin & Medizintechnik

Dissertationsvorhaben:
undefinedZaitakushi – die Bedeutung der Sterbeorte für die Palliativpflege in Japan (Arbeitstitel)
Betreut von Univ.-Prof. Dr. Shingo Shimada

Lehrveranstaltungen

  • WiSe 2016/17 „Blockkurs: Recherchemethoden und mündliche Präsentationstechnicken“
  • SoSe 2016 „Gesundheit, Krankheit und Heilung: die westliche Medizin im modernen Japan“
  • SoSe 2016 „Studentisches Filmübersetzungs- und Untertitelungsprojekt – ‚Yuigon‘“
  • WiSe 2015/16 „Studentisches Filmübersetzungs- und Untertitelungsprojekt – ‚Der letzte Wille‘“ (Fortsetzung)
  • SoSe 2015 „Studentisches Filmübersetzungs- und Untertitelungsprojekt – ‚Der letzte Wille‘“
  • WiSe 2014/15 „Aufbruch in die Moderne – Mobilität in Japan von der Meiji-Restauration bis heute“
  • SoSe 2014 „Technisierte Fortpflanzung – Geschichte und Gegenwart der Reproduktionsmedizin in Japan“
  • WiSe 2013/14 „Nuclear Japan – die Anfänge der Nuklearenergie in Japan“
  • SoSe 2012 „Einführung in die empirische Japanforschung (BA Plus)“

Publikationen

Working Papers

  • 2014. „Zaitakushi – The Wish to ‚Die at Home‘ in Contemporary Japanese Society”. In: Proceedings of the 7th KU Workshop – Sub-Major Curriculum EU-Japanology Kansai University Graduate School of Letters Annual Report 2014-2015, S. 80-96.
  • 2013. „Iryô tekunorojî to yoi shi [Medizintechnik und der ‚gute Tod‘]“. In: Proceedings of the 5th EU Workshop at Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf – Sub-Major Curriculum EU-Japanology Kansai University Graduate School of Letters Annual Report 2013-2014, S. 86-102.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam Institut Modernes Japan